Infos zum Wohnstandort St. Pölten


VON CITY-GLÜCK BIS GARTENFREUDEN

Das persönliche Budget fürs Wohnen lässt sich nicht
so einfach aufstocken? Die Wohnqualität schon.
Gleich vor den Toren Wiens.


Die City-Wohnung mitten im freundlichen Treiben der Fußgängerzone. Gerade einen Spaziergang entfernt die ehrwürdigen Fassaden der Gründerzeit-Villen. In der unmittelbaren Nachbarschaft genießen Jung und Alt die Gärten und Loggien heller Genossenschaftswohnungen. Entlang der Traisen und Mühlbäche ist geruhsames „Wohnen am Wasser“ angesagt. Und draußen am grünen Stadtrand erfüllen Familien sich ihren Traum vom Eigenheim. Vielfalt bildet die Essenz des Wohnens in St. Pölten.

Neue St. PöltnerInnen sind „wohnkommen“!

Konkrete Hilfen für Wohnungssuchende sind in St. Pölten gelebte Stadtpolitik: Spezielle Förderungen machen das Wohnen in der Innenstadt doppelt attraktiv. Günstige Baurechtsgründe im Stadtgebiet rücken den Traum vom Eigenheim in Reichweite. Das Land Niederösterreich zieht am selben Strang: Mit einer Landesförderung ausgestattete Wohnungen von der City bis zum Stadtrand bieten modernste, umweltfreundliche Baustandards zu leistbaren Preisen.

Mehr Wohnen fürs Geld

Doppelte Wohnfläche für den gleichen Kaufpreis oder die gleiche Miete im Vergleich zur Bundeshauptstadt: St. Pölten ist derzeit die Landeshauptstadt mit dem überragenden Preis-Wohn-Verhältnis!

 

CITY
Der mächtige Dom. Die gemütlichen Beisln und Cafes. Die weiten Plätze, en-gen Gassen und lohnenden Geschäfte: alles autofrei und lärm arm verbunden durch die zweitlängste Fußgängerzone Österreichs. Bewohner der St. Pöltner City sind überzeugt: „Hier ist das schönste Wohnzimmer Österreichs!“

GARTEN
Frische Kräuter von der Loggia holen. Blumen wachsen lassen im Garten. Oder gar vor dem Haus einen Baum pflanzen: Erholsames Grün ist in der Gesundheitsstadt St. Pölten nie weit. Und für alle mit dem „grünen Daumen“ immer gleich vor der Tür.

JUNG & ALT
Viel Wohnen zum fairen Preis: Das gilt an der Traisen für alle. Besonders aber für die Jüngeren und Älteren: Mit dem „Jungen Wohnen“ bis 35 und „Betreutem Wohnen“ fördert das Land zusätzlich maßgeschneiderten Wohnraum!

 

Quelle: WIM Broschüre 2019

Leben ist Vielfalt. Genau die hat sich die Wohn- und Lebensstadt St. Pölten auf die Fahnen geschrieben.